Theatertermine


 Sag niemals nie
Lustspiel in drei Akten
von Achim Pöschl

Donnerstag
05.01.2017

Zehntscheuer
19:30 Uhr
 

Samstag
07.01.2017

Zehntscheuer
19:30 Uhr
 

Sonntag
08.01.2017

Zehntscheuer
16:00 Uhr

 

 

 

Tradition verpflichtet

Schon über drei Jahrzehnte Weihnachtstheater in Laudenbach

 

Ein Hauch von James Bond in der Zehntscheune

"Sag niemals nie“ so heißt das neueste Stück der Theatergruppe  0815 vom TSV Laudenbach und weckt Erinnerungen, an den legendären James-Bond-Film aus dem Jahre 1965.

Mit diesem Lustspiel in drei Akten, von Achim Pöschl, setzen die Laienspieler ihre mittlerweile über drei Jahrzehnte lange Tradition, des "Weihnachtstheaters" in Laudenbach fort. Die langjährigen treuen Freunde des Laienschauspiels haben auch in dieser Saison

 die Möglichkeit, in der angenehmen Atmosphäre der Zehntscheune, ein abendfüllendes Stück, live mitzuerleben. Die Besucher dürfen sich freuen, mit welcher Leidenschaft und Hingabe, die Beteiligten, an diese Herausforderung heran gehen, um die amüsante, humorvolle Story umzusetzen. In diesem Stück, in dem sich zwei rivalisierende  Ortschaften, an einem idyllisch gelegenen See, in einer herrlichen Landschaft gegenüberstehen, gibt es zum Teil atemberaubende Situationen, die sich allesamt in einem Oberbayerischen Landgasthaus abspielen.

Zwei ehrgeizige und machtbesessene Gemeindeoberhäupter, die sich bereits seit Kindheitstagen kennen und schätzen, kämpfen schon seit Jahren, um die Vorherrschaft am See und wem der an beide Ortschaften angrenzende gehört, der von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt werden soll. Ein Möchtegerne Sternekoch und  seine nach höherem strebende Frau, leiden unter ihren einfältigen Gästen, die absolut kein Niveau, für gehobene Gastronomie empfinden, versprechen sich einiges von diesem Vorhaben und träumen von der Chance ihres Lebens. Der Nachwuchs der beiden Gemeindechefs, der sich als Liebespaar regelmäßig heimlich treffen muss, wirkt völlig eingeschüchtert und ratlos, wegen der verhärteter Fronten am See. Eine UNESCO Mitarbeiterin, der überregional bekannte Restaurantkritiker, tragen zur allgemeinen Verwirrung bei. Ob der neue eingesetzte Pfarrer, dem so manche Prüfung auferlegt wird, wieder Moral, Ordnung und Harmonie, in die beiden Gemeinden bringen kann, zeigen die Darsteller der Theatergruppe 0815, bei ihren jeweiligen Aufführungen, bei dem kein Auge trocken bleiben wird. 

Die mitwirkenden Akteure, in diesem Spektakel sind: Nikolai Metzger, Marlena Wirth, Annegret Hein, Matthias Sambeth, Marco Feidel, Angela Leupold, August Engert, Veronika Leifeling, Hans Tierhold. Als Souffleuse steht Rosa Mayser zur Seite und für den Ton zeigt sich Adrian Vogel verantwortlich. Die jeweiligen Aufführungen sind am Donnerstag, 5. Januar,  Samstag, 7. Januar um 19:30 Uhr , am Sonntag, 8. Januar 2017  findet die Aufführung bereits um 16:00 Uhr statt. Ab 15:00 Uhr werden den Besuchern Kaffe und Kuchen angeboten. Saalöffnung ist jeweils eine Stunde früher.

Karten für diese Veranstaltungen können ab Montag, den 5. Dezember in der Volksbank Vorbach-Tauber eG in Laudenbach erworben werden. Tel. 07934/ 7037

 

------ 

Kabarett 2017 

   Stefan Eichner  "Das Eich"  

mit seinem Programm  
"Der Schwachsinn galoppiert" 

am Freitag ,den 27. 10 2017