Theatertermine


Die turbulente Fahnenweihe
Lustspiel in drei Akten

 

Freitag
05.01.2018

Zehntscheuer
19:30 Uhr
 

Samstag
06.01.2018

Zehntscheuer
19:30 Uhr
 

Sonntag
14.01.2018

Zehntscheuer
16:00 Uhr

Das Plakat

 

 


Die turbulente Fahnenweihe

Vorverkauf beginnt am Montag, den 11. Dezember

 

 

Gründungsjubiläum soll alles bis jetzt da gewesene übertreffen


"Die turbulente Fahnenweihe“ so heißt das neueste Stück der Theatergruppe  0815 vom TSV Laudenbach und weckt in so manchem Vereinsfunktionär Erinnerungen, an die selbst organisiert, erlebt und durchgeführten Jubiläen und Festlichkeiten.

Mit diesem Lustspiel in drei Akten, von Marianne Santl, das vom Chiemgauer Volkstheater erfolgreich aufgeführt und vom Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt wurde,  setzen die Laienspieler ihre mittlerweile über drei Jahrzehnte lange Tradition, des "Weihnachtstheaters" in Laudenbach fort. Die langjährigen treuen Freunde des Laienschauspiels haben auch in dieser Saison die Möglichkeit, in der angenehmen Atmosphäre der Zehntscheune, ein abendfüllendes Stück, live mitzuerleben. Die Besucher dürfen sich freuen, mit welcher Leidenschaft und Hingabe, die Beteiligten, an diese Herausforderung heran gehen, um die amüsante, humorvolle Story umzusetzen.

Der Heimat- und Trachtenverein „Grasgrün“ steht kurz vor den Feierlichkeiten seines Gründungsjubiläums. Das dreitägige Fest mit Fahnenweihe und Trachtenumzug soll der furiose Höhepunkt des Jahres und das organisatorische Meisterstück des Festleiters Max Fichtl werden. Leider ist dieser bereits eine Stunde vor Festbeginn mit den Nerven am Ende: er kämpft nicht nur mit logistischen Problemen und überforderten Helfern, sondern auch mit seiner Festrede. Dazu lässt ihn sein Mitorganisator und Jugendfreund Leo unerwartet im Stich und seine Tochter Lisa wird aufmüpfig: Sie beherbergt eigenmächtig den aus dem Schwäbischen angereisten ausgeflippten Discjockey Jimmy. Als am nächsten Tag, dem Tag der Fahnenweihe, plötzlich auch noch die Aushilfskellnerin Heidi in der Tür steht, weiß Max Fichtl nicht mehr wo ihm der Kopf steht. Denn durch Heidi wird er mit der Vergangenheit konfrontiert, die er ganz und gar verdrängt hatte.

 Die mitwirkenden Akteure, in diesem Spektakel sind: Nikolai Metzger,  Annegret Hein, Katharina Schäfer, Marco Feidel, Angela Leupold, August Engert, Veronika Leifeling, Hans Tierhold und Jürgen Muhler. Als Souffleuse steht Rosa Mayser zur Seite und für den Ton zeigen  sich Adrian Vogel und Stefan Söder verantwortlich. Die jeweiligen Aufführungen sind am Freitag, 5. Januar,  Samstag, 6. Januar um 19:30 Uhr. Am Sonntag, 14. Januar 2018  findet die Aufführung bereits um 16:00 Uhr statt. Ab 15:00 Uhr werden den Besuchern Kaffe und Kuchen angeboten. Saalöffnung ist jeweils eine Stunde früher. Karten für diese Veranstaltungen können ab Montag, den 11. Dezember in der Volksbank Vorbach-Tauber eG in Laudenbach erworben werden. Tel. 07934/ 7037.

 

Das Bild zeigt die Theatergruppe aus Laudenbach
Bild Antonia Muhler